Samstag, 16. Dezember 2017      anmelden      
 Home   
de-DEfr-FRit-IT
 

NEWS
  • Bundesrat verabschiedet Gesamtschau zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik:
    Bern, 1.11.2017 - Für die Agrarpolitik ab dem Jahr 2022 (AP22+) schlägt der Bundesrat eine Strategie mit zwei Komponenten vor. Einerseits sollen den Akteuren der Land- und Ernährungswirtschaft in den Bereichen Markt, Betrieb und natürliche Ressourcen neue Perspektiven gegeben werden. Anderseits sollen die in- und ausländischen Agrarmärkte im Rahmen von Handelsabkommen besser vernetzt werden.
 
  • Aktuell: Verordnungspaket 2017
    Auf den Beginn der neuen Zahlungsrahmenperiode 2018-2021 hin hat der Bundesrat am 18.Oktober 2017 ein vielfältiges landwirtschaftlihces Verordnungspaket verabschiedet. Damit werden insbesondere neue Ressourceneffiziensprogramme eingeführt, die Biodiversitätsbeiträge angepasst, die Absatzförderungsbeiträge zielgerichteter eingesetzt und weitere administrative Vereinfachungen umgesetzt. Hier der Link zu den Verordnungen des Bundesrates

 
  • AgrIQnet - der Start ist geglückt.
    AgrIQnet bringt als Netzwerk verschiedenen Partner aus der Landwirtschaft, entlang der Wertschöpfungskette und aus Forschung/Entwicklung zusammen - mit dem Ziel, innovative Projekte zu starten, die sich positiv auf die Wertschöpfung in der Landwirtschaft auswirken. Förderungswürdige Projekte profitieren von einer maximal 50% Beteiligung der Projektkosten durch den Bund. 
    Hier die Medienmitteilung des BLW, sowie der Zugang zur Seite www.agriqnet.ch
 
  • Evaluation der Verteilung der Direktzahlungen der Agrarpolitik 2014 - 2017:
    BLW, Bern, 18.10.2017: Die mit der Agrarpolitik 2014-2017 angestrebte Verteilung der Direktzahlungen ist weitgehend eingetroffen. Insbesondere werden die Leistungen im Berg- und Sömmerungsgebiet finanziell stärker unterstützt. Der Bundesrat kommt zum Schluss, dass kein unmittelbarer Bedarf besteht, das Direktzahlungssystem für die Zahlungsrahmenperiode 2018-2021 zu ändern.
    Hier die Medienmitteilung des BLW
 
  • Aktionsplan Pflanzenschutzmittel:Der Bundesrat hat am 6.September 2017 den Aktionsplan zur Risikoreduktion und nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln verabschiedet. Die Risiken sollen halbiert und Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz gefördert werden.
    Der Aktionsplan erlaubt der Schweizer Landwirtschaft, sich mit der Produktion nachhaltiger Nahrungsmittel zu positionieren.
 
  • Die online-Ausgabe des Agrarberichts des BLW (Agrarbericht) berichtet wieder umfassend über alle Daten und Fakten zur Land- und Ernährungswirtschaft sowie den Instrumenten der Agrarpolitik.
 
  • Um Wege zu finden, die das bestehende agrarpolitische System vereinfachen, ohne die Ziele oder die Zielerreichung zu verändern, hat das BLW ein Projekt Administrative Vereinfachung durchgeführt.Hier gehts zum Projektbeschrieb.
 
  • Der Bundesrat hat am 16.9.2016 das landwirtschaftliche Verordnungspaket verabschiedet. Hier gehts zu den wichtigsten Änderungen.
  • Das BLW informiert regelmässig. Bleiben sie auf dem neuesten Stand mit Hilfe des BLW Newsletter. Hier der Link zur Anmeldung

 link
  • Ressourceneffizienzbeiträge: Anforderungen für die Einreichung von Vorschlägen neuer Massnahmen finden sie auf der Seite des BLW, gültig ab 10.9.2015. Anbei finden Sie auch weitere Hilfsmittel und Dokumente

Website BLW

Dokumente

  • Online: mit dem Excel-Programm Dirzahl Version 9.2 berechnen sie die zu erwarteten Direktzahlungen.

 Tools
  • Mit dem SAK-Rechner kann für jeden landwirtschaftliche Betrieb die neuen Standardarbeitskräfte (SAK) gemäss den definitiven Verordnungen vom Herbstpaket 2015 vom 28. Oktober berechnet werden.
    Zudem informiert die neue Vollzugshilfe  vom 2.3.2016 des BLW ausführlich über die SAK.

Tools
SAK Dokumente 
  • Online: Der Beitragsrechner (Version 4.4) wurde entsprechend dem Herbstpaket 2015 angepasst.

Tools
  •  Unter Dokumente finden Sie die aktuellen Weisungen und Erläuterungen 2016 zur Direktzahlungsverordnung sowie einen Überblick der Direktzahlungen auf Sömmerungsbetriebe.
Dokumente
 Dokumente
  
 
AGENDA
No events to display.
 
in Zusammenarbeit mit
AGRIDEA BLW BFS
 
  Copyright AGRIDEA, 2017   Nutzungsbedingungen  Impressum